Lange dachte man, dass das Verkaufsargument Megapixel bei den Endverbraucher keinen Effekt mehr erzielt.
Aber ist das wirklich so? Lassen sich die Fotografen noch immer damit locken, noch höher auflösende Bilder zu erstellen, noch mehr Detailreichtum zu erhalten?
Im Mainstreambereich sicherlich, da sich hier eben Leute eine Kamera zulegen, um mit wenig Aufwand “tolle” Bilder zu erstellen. Und die Kamerahersteller mit dem Argument werben, je mehr MP desto besser…

Aber nicht nur in diesem Bereich werden die Kameras mit immer höher auflösenden Chips hergestell. Nein, nun auch wieder im Semiprofi- bzw. Profibereich.

Ich spreche von der aktuellen Nikon-Neuigkeit: Der D800.
Aber ist das wirklich die Kamera, worauf die Zielgruppe gewartet hat?!?

Beitrag weiterlesen…

Wenn wir ein Bild sehen, das eine gewisse erotische Ausstrahlung besitzt, fühlen sich doch die meisten von uns äußerst angesprochen.
Egal ob beim Mann der Anblick eines schönen Frauenkörpers ist oder bei den Frauen ein Sixpack beim Mann.
Ist der Bildinhalt allerdings weniger “attraktiv und sexy”, so hält sich die Begeisterung in Grenzen.

Es kann noch so eine atemberaubende Landschaft sein oder eine interessante Architektur.
Irgendwie zieht das Interesse mehr in die Richtung, auf dem ein schöner, menschlicher Körper abgebildet ist.

Aber warum ist das so?

Beitrag weiterlesen…

Es gibt Jahreszeiten, an denen man sich über das eine oder andere Gedanken macht.
Das Jahr geht so langsam zu Ende und man lässt so die vergangenen Monate Revue passieren.
Ich spreche hier vom Herbst. Durch die wunderschöne Farbenpracht, die man auf Feld und Wiese entdecken kann, gibt dem ganzen noch einen besonderen Touch.

Beitrag weiterlesen…

Wer mit dem Gedanken spielt, sich als Fotograf selbständig zu machen, muss hierbei einiges beachten.
Der Werbefotograf Jens Brüggemann hat hierzu ein Buch mit dem Titel “Beruf Fotograf” im Verlag mitp herausgebracht.
Es ist ein Leitfaden der einem aufskizziert, welche Hürden genommen werden müssen, um als angehender Fotograf erfolgreich zu sein.

Angefangen von der persönlichen Eignung als Fotograf, über die finanziellen und steuerrechtlichen Aspekte, bis hinüber zum Selbstmarketing und der eigentlichen Auftragsabwicklung.

Beitrag weiterlesen…

Wie schon in einem älteren Artikel angekündigt, fand gestern (03.09.2011) der NightWalk statt. Hierbei waren natürlich auch die Schwaben tatkräftig unterwegs.
Es war eine kleine, aber feine Truppe.
Wir trafen uns im Voraus um 18h im VAPIANO zum Stärken und ein erstes Kennenlernen. Da anscheinend ganz Stuttgart an diesem Nachmittag/Abend unterwegs war, stellt sich dies erst mal als kleine Geduldsprobe dar. Um sein Getränk und etwas Essen zu holen musste man doch schon zum Teil sehr lange warten. Aber letztendlich hatten alle diese Probe bestanden und wir fanden auch ein Plätzchen, wo alle zusammen sitzen konnten.

Beitrag weiterlesen…

« Ältere Einträge

© Oliver Heuschele Aktualisiert August 2011